Corona und die damit verbundenen Einschränkungen stellen jede*n von uns vor ganz neue Herausforderungen. Zwar geht so langsam das öffentliche Leben in Deutschland wieder los. Dennoch sind gerade Singles von Social Distancing und den Regelungen besonders betroffen. Konnte man an Karneval noch munter Bützje verteilen und in den Kneipen und Bars nach Partner*innen Ausschau halten, so sind Viele inzwischen eher vorsichtig, was das Treffen neuer Leute angeht. Spazierengehen klingt zwar nach einer Alternative zum Kennenlernen in der Bar. Aber sind wir doch mal ehrlich: das wird irgendwann auch langweilig. Wir hätten da eine Idee, wie du trotz aller Regeln dein Dating Game wieder auf eine kreative Art starten kannst.

Wir nennen es „in 4 Schritten zum Match“ und schlagen vor, gemeinsam raus aufs Feld zu gehen um bei der Selbsternte auszutesten, ob die Chemie stimmt:

  • Schritt 1: Online oder über Freunde eine*n potenziellen Kandidaten für ein Date aussuchen
  • Schritt 2: Auf ErnteRadar nach einem Feld zur Selbsternte suchen. Ob Erdbeeren, Spargel oder Sonstiges: Die perfekte Alternative für alle Frische Fans, um sich besser kennenzulernen.
  • Schritt 3: An die Arbeit! Bei der gemeinsamen Selbsternte austesten, ob die Chemie stimmt. Weiß der*die potenzielle Partner*in überhaupt, wie man Erdbeeren pflückt oder Gurken von Zucchinis unterscheidet?

Nach der Ernte dann die entscheidende Frage: Willst du den*die Andere*n auf dem Radar behalten oder schnappst du dir lieber den Ertrag und suchst das Weite?

  • Schritt 4: Nach (hoffentlich) bestandenem Tauglichkeitstest wird die Ernte zur Belohnung gemeinsam verwertet: Ab nach Hause und in der Küche zusammen etwas Leckeres daraus zubereiten.   
Quelle: Louis Hansel @ Unsplash

Diese Art von Corona Dating ist in vielerlei Hinsicht geeignet, um sich besser kennenzulernen. Ganz unverbindlich trifft man sich zur gemeinsamen Aktivität im Freien und kann nach der gemeinsamen Arbeit schon einmal schauen, ob es passt oder nicht. Wen nicht, nimmst du immerhin einen Korb voller frischer Leckereien mit nach Hause – Win-Win in jedem Fall 😉  

Kommentiere dieses Bild